KVM-Networking 2 (mit mehreren NICs)

Wenn ich jetzt nicht alle VMs mit in meine eine Bridge packen will, muss man etwas anderes machen.
Für jede VM erstelle ich mir erstmal ne eigenen Bridge
brctl addbr br[2-x]
ip addr set dev brX 10.0.X.1
ip link set dev brX up

In der XML-Datei für die VM trage ich dann sowas ein

Wenn ich jetzt noch nen DHCP-Server für die Interfaces aufsetze (z.B. dhcpd von isc) und dort sowas eintrage
subnet 10.0.X.0 netmask 255.255.255.0 {
option routers 10.0.X.1;
range 10.0.X.10 10.0.X.200;
}

und in der
/etc/default/isc-dhcp-server
die Bridges eintrage, spielt der DHCP auch nicht im LAN verrückt, sondern versorgt nur die einzelnen VMs mit IPs.

Damit die Kommunikation nach draussen klappt, muss noch eine Route auf dem Host gesetzt werden, der das (hier genutzte) 10er Netz routet…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s