OpenVSwitch und VirtualBox

Für meine Tests spiele ich viel mit Virtualbox rum. Um noch etwas flexibler zu sein, habe ich jetzt auf meinem Linux-Notebook OpenVSwitch (OVS) installiert und so konfiguriert, dass VirtualBox (VB) sich mit den Bridges verbinden kann.

sudo ip tuntap add mode tap vnet0
sudo ip link set vnet0 up
sudo ovs-vsctl add-br vbox
sudo ovs-vsctl add-port vbox vnet0
sudo ip link set vbox up

In VB verbinde ich die VM nun einfach mit vnet0.
vnet0 ist irgendwas mit ethX in der VM (zum. bei einer Linux-VM) und erhält dort von mir per
ip addr add 10.0.0.1/24 dev eth0
eine IP.

Auf meinem Notebook mache ich das gleiche, nur mit vbox und ner anderen IP.
An diese OVS-Bridge kann ich nun beliebig viele VMs dranhängen, die alle miteinander kommunizieren können. Die VMs benötigen nur eine vNIC, die am vSwitch angeschlossen ist…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s